Kostenlose Beratung: 040 429 43 469|info@a-zone.hamburg
Amazon Retail2020-09-12T01:34:32+02:00

Amazon Retail Management – Seller und Vendoren auf Amazon

Marketplace Management fĂŒr Seller und Vendoren

Amazon Vendor Central
Die Amazon Seller Central

Der Marketplace von Amazon wĂ€chst von Tag zu Tag. Immer mehr Kunden, Seller/VerkĂ€ufer und Vendoren/Hersteller registrieren sich um Ihre Produkte und Marken zu bewerben. Kaum ein VerkĂ€ufer lĂ€sst sich die Vorteile entgehen, die beim Verkauf bei Amazon existieren. Dies verwundert kaum, schließlich bietet Amazon diverse Vorteile, sowohl fĂŒr Kunden als auch fĂŒr die VerkĂ€ufer, die in FBA- & MP-VerkĂ€ufer, MP steht hier fĂŒr Marketplace, unterschieden werden. FĂŒr VerkĂ€ufer und Hersteller wurde die Seller Central ins Leben gerufen und soll das VerkaufsgeschĂ€ft auf Amazon so einfach wie möglich gestalten. Das dazugehörige Forum gibt seinen Nutzern Antworten auf jede erdenkliche Frage. Die ErgĂ€nzung zur Amazon Seller Central ist die Amazon Vendor Central, worĂŒber HĂ€ndler ihre Produkte direkt an Amazon verkaufen können. Amazon Retail Management beinhaltet demnach viele Optionen und Einstellungen die in beiden Zentralen vorkommen.

FBA steht fĂŒr Fulfillment by Amazon, was bedeutet, dass Sie als VerkĂ€ufer die Produkte bewerben und verkaufen und Amazon die Versandabwicklung und Auslieferung an den Kunden ĂŒbernimmt. Die Produkte, die durch den FBA Status das Prime Label tragen, werden hierfĂŒr an ein sogenanntes Fulfillmentcenter (FC) von Amazon gesendet und dann im Anschluss von dort an die Kunden weiter verschickt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass die FBA-Produkte die Buybox fĂŒr sich gewinnen.

ZusĂ€tzlich zu den FBA-Sellern gibt es noch die sogenannten Marketplace-VerkĂ€ufer (MP-VerkĂ€ufer). Im Gegensatz zu den FBA VerkĂ€ufern, die ihre Produkte selber verkaufen, aber nicht selber versenden, wickeln MP-VerkĂ€ufer den gesamten Verkaufs- und Versandprozess selber ab, gleiches gilt ĂŒbrigens fĂŒr die Korrespondenz mit den Kunden. Wir sprechen hier auch von FBM, Fulfillment by Merchant. SĂ€mtliche Fragen, die ihre Produkte und AktivitĂ€t auf Amazon betreffen, mĂŒssen in diesem Prozess von Ihnen als VerkĂ€ufer beantwortet werden. Allerdings gibt es auch einige MP-VerkĂ€ufer, die sich dazu entschließen, den Kundenservice dem Amazon eigenen Kundenservice zu ĂŒbergeben, damit dieser bei Reklamationen, Fragen zum Versandstatus etc. die Korrespondenz mit dem Kunden ĂŒbernimmt. Mittlerweile existiert auch eine Hybrid Lösung, wo VerkĂ€ufer einmal als Vendoren auftreten und zum Anderen auch als Seller.

UnterstĂŒtzung bei Amazon benötigt? Jetzt ein kostenloses BeratungsgesprĂ€ch vereinbaren.

Erfahrungen & Bewertungen zu A-Zone - Amazon Agentur Hamburg

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 6 Rezensionen
Facebook Bewertung
5.0
Basierend auf 2 Rezensionen

Amazon Retail – vom Vendor zum Seller

Den vergangenen Jahren ließ sich beobachten, dass immer mehr Vendoren, so nennt Amazon Hersteller, in das beliebte Seller-Programm von Amazon wechseln. Dies hat einen guten Grund, schließlich bietet das Seller Programm diverse Vorteile. Immer wieder kam es bei den Vendoren zu Frustrationen, da Amazon vorgibt, welche Konditionen gelten und die Zusammenarbeit sich oftmals schwierig gestaltete.

Zu Beginn lud Amazon die Hersteller in großen Scharen dazu ein, ihre Produkte auf dem Amazon Marktplatz anzubieten. Es lockten attraktive Konditionen und der Kampf um die berĂŒchtigte Buy Box war gering. Dies hat sich in den letzten Jahren drastisch geĂ€ndert und Amazon ĂŒbt vermehrt Druck auf die Marktpreise aus.

So werden Sie Amazon Seller / VerkÀufer

Wenn Sie sich als Seller registrieren möchten, mĂŒssen Sie sich zunĂ€chst fĂŒr das Programm „Verkaufen auf Amazon“ registrieren und anschließend einige relevante Dokumente bezĂŒglich Ihres Unternehmens hochladen. Nach einigen Tagen werden Sie freigeschaltet und können dann Ihre Marke bei der Amazon Brand-Registry anmelden. HierfĂŒr muss die jeweilige Marke allerdings beim offiziellen Markenregister eingetragen sein. Anschließend können Sie damit beginnen, Produkte anzulegen, Ihren Amazon Brand Store einzurichten, Preise nach freier Preisgestaltung festzulegen und Produkte zu verkaufen.

Es empfiehlt sich, als Amazon Seller mit einem Steuerberater beziehungsweise Buchhalter zusammen zu arbeiten, da Sie den Kunden Rechnungen auszustellen und ĂŒbermitteln mĂŒssen. Bedenken Sie, dass Amazon keine Umsatzsteuerdaten ĂŒbermittelt. ZusĂ€tzlich sollten Sie rechtzeitig entscheiden, ob Sie den Versand selber ĂŒbernehmen wollen oder diesen an Amazon austauschen wollen. Der Anteil an Amazon Retail Management fĂ€llt auch beim Faktor Zeit auf, hier muss alles selbst verwaltet werden.

Im Gegensatz zum FBM, wird im FBA-Programm der Versand von Amazon ĂŒbernommen, was diverse Vorteile bietet. Die Produkte werden von Amazon versendet sowie sich Amazon um den Kundenservice und die Beantwortung von Fragen rund um den Versand und Retouren kĂŒmmert. FĂŒr Sie bedeutet das also eine enorme Zeitersparnis. Entscheiden Sie sich fĂŒr den Versand durch Amazon, muss ein bestimmter Lagerbestand bei Amazon hinterlegt werden, das kann in Lagern in Deutschland, Mitteleuropa oder ganz Europa getan werden.

Welche Kosten kommen auf mich als Seller zu?

Die GebĂŒhr fĂŒr die Nutzung eines Seller Accounts bei Amazon betrĂ€gt monatlich 39€ zuzĂŒglich Umsatzsteuer. Bei Abschluss der Mitgliedschaft können Sie alle zur VerfĂŒgung stehenden Möglichkeiten der Seller Central nutzen. Da Amazon natĂŒrlich an jedem Verkauf verdienen möchte, liegt die Provision durchschnittlich bei 15%, welche sich nach dem jeweiligen Brutto-Verkaufspreis berechnen. W

enn Sie sich dazu entscheiden, dass Amazon FBA-Programm zu nutzen, entstehen die folgenden, zusĂ€tzlichen Kosten fĂŒr Sie: Kosten fĂŒr die Übersendung der Ware an einen Amazon Fulfillment Center, LagergebĂŒhren, GebĂŒhren fĂŒr das jeweilige Lagermodell, ServicegebĂŒhren fĂŒr Verpackung, Etikettierung und Retourenkosten.

Als Amazon Seller profitieren Sie ĂŒbrigens von sĂ€mtlichen Marketingaktionen, die Amazon bereithĂ€lt. Dazu gehören die beliebten Blitzangebote, Sonderangebote, befristete Angebote, Gutscheinaktionen, Coupons und Rabattangebote. Wenn Sie bisher als Vendor auf Amazon tĂ€tig gewesen sind, lohnt es sich definitiv, ĂŒber den Wechsel zum Amazon Seller nachzudenken – sofern Sie die Freiheit in der Preisgestaltung und dem Versand genießen.

Wir unterstĂŒtzen bei Amazon Retail Management

Erfolgreich auf Amazon verkaufen

Sie möchten Ihr Produkt gewinnbringend ĂŒber Amazon verkaufen? Wir zeigen Ihnen wie. Wer auf Amazon erfolgreich verkaufen möchte, der darf den dahinterstehenden Arbeitsaufwand, den wir zum Teil oben beschrieben haben, nicht unterschĂ€tzen. Die Erstellung des Amazon Brand Stores und das Hochladen der Produkte bilden das Fundament. Nach dem Anlegen der Produkte werden die Produkte optimiert. Wir sprechen hier von Amazon SEO. Anschließend folgt der Aufbau eines ĂŒberdurchschnittlich positiven HĂ€ndler-Images und der Kundenbindung. Die Korrespondenz mit den Kunden und Amazon bildet einen Großteil der Arbeit. Reklamationen, Versand und Anfragen mĂŒssen zĂŒgig bearbeitet werden, damit die Performance immer im positiven Bereich bleibt. Treten Sie als Seller bei Amazon auf, haben Sie hier auch einen gewissen logistischen Aufwand, den Sie einplanen sollten. Amazon Retail Management nimmt einiges an Zeit in Anspruch, unterschĂ€tzen Sie nicht den Verwaltungsaufwand.

In den seltensten FĂ€llen haben Amazon VerkĂ€ufer nur ihren Amazon Brand Store, sondern parallel dazu noch weitere Verkaufsplattformen wie beispielsweise eBay, die es zu bedienen gilt. Die eigene Buchhaltung und Zeit fĂŒr das Planen und DurchfĂŒhren von verkaufsstarken Amazon PPC Werbeanzeigen muss ebenfalls in die Arbeitszeit mit eingerechnet werden.

Wenn Sie kĂŒnftig mehr Zeit fĂŒr Ihr KerngeschĂ€ft haben möchten, parallel dazu aber einen erfolgreichen Amazon Auftritt haben möchten, dann haben wir eine Lösung fĂŒr Sie. Wie wĂ€re es, wenn Sie die Planung, Organisation und Umsetzung Ihrer PlĂ€ne an uns ĂŒbergeben? Wenn wir Ihr Amazon Business ins Rollen und ganz nach vorne bringen?

Unsere Zielgruppe sind Seller und Vendoren, die mit Amazon durchstarten und Top-Positionen sowie gewinnbringende VerkĂ€ufe erzielen möchten. Unser Service: Wir kĂŒmmern uns um alles, was Ihr Business benötigt, damit es erfolgreich bei Amazon an den Markt gehen kann. Dabei sorgen wir nicht nur fĂŒr ein exklusives Produktportfolio mit allen Produktdaten, sondern dafĂŒr, dass Ihr Amazon Auftritt bei den Kunden einen bleibenden Eindruck hinterlĂ€sst.

Wie geht es dann weiter? Nachdem wir den Launch Ihres Amazon Auftrittes erfolgreich vollzogen haben und Sie bereits erste Rezensionen erhalten haben, geht es darum, Ihr Business tagtĂ€glich aufs Neue zu verbessern. „ItÂŽs always day one“ – getreu den Worten von Amazon GrĂŒnder und CEO, Jeff Bezos, ĂŒbernehmen wir den administrativen Part hinter Ihrem Amazon Brand Store. Dazu gehört selbstverstĂ€ndlich auch die Korrespondenz mit Amazon, fĂŒr die wir uns viel Zeit nehmen. Wir bieten Ihnen die ganzheitliche Betreuung Ihres Amazon Business von A-Z.

Als Amazon Agentur schĂ€tzen wir die Möglichkeiten, die Amazon seinen Kunden bietet, daher wissen wir natĂŒrlich auch, dass jeder unserer Kunden andere WĂŒnsche, Vorstellungen und Anforderungen mit sich bringt. Gemeinsam mit Ihnen werden wir ein maßgeschneidertes Konzept erstellen und Ihrem Erfolg auf Amazon Schritt fĂŒr Schritt nĂ€her kommen.

Amazon Retail Management: Fragen und Antworten

❓ Was ist Amazon Retail Management?2020-07-09T14:17:24+02:00

Bei Amazon Retail Management geht es um die Optionen und Einstellungen der Amazon Seller Central und Amazon Vendor Central. VerkĂ€ufer und Hersteller haben Zugriff auf die jeweilige Zentrale, in der im Hintergrund ein gewisser Aufwand bezĂŒglich der Produkte, dem Versand, Kundenanfragen und mehr auftritt. Das Management der Central ist wichtig fĂŒr eine optimale Umsetzung auf Amazon.

✅ Wie wird man Amazon Seller?2020-07-09T14:19:08+02:00

Wenn Sie sich als Seller registrieren möchten, mĂŒssen Sie sich zunĂ€chst fĂŒr das Programm „Verkaufen auf Amazon“ registrieren und anschließend einige relevante Dokumente bezĂŒglich Ihres Unternehmens hochladen. Nach einigen Tagen werden Sie freigeschaltet und können dann Ihre Marke bei der Amazon Brand-Registry anmelden und/oder Produkte anlegen und diese verkaufen.

📑 Welche Kosten kommen auf Amazon Seller zu?2020-07-09T14:21:11+02:00

Die GebĂŒhr fĂŒr die Nutzung eines Seller Accounts bei Amazon betrĂ€gt monatlich 39€ zuzĂŒglich Umsatzsteuer. Die Provision eines Produktes, das bei Amazon verkauft wird, liegt durchschnittlich bei 15%. Die Kosten richten sich nach dem jeweiligen Brutto-Verkaufspreis.