Kostenlose Beratung: 040 429 43 469|info@a-zone.hamburg
Amazon Externer Traffic2020-09-11T20:13:57+02:00

Externer Traffic auf Amazon: Mehr Relevanz und Sichtbarkeit

Was ist eigentlich externer Traffic?

Externer Traffic auf Amazon Produkte

Viele Wege fĂŒhren bekanntlich nach Rom – im besten Falle aber direkt zu Ihrem Amazon Produkt. Ein Produkt auf Amazon zu bewerben und in den Suchergebnissen ganz nach oben zu bringen ist der optimale Fall. ZusĂ€tzlich Externen Traffic zu generieren, jedoch noch besser. Doch was genau ist externer Traffic und wie können wir diesen ankurbeln? Diese Fragen und noch mehr, möchten wir auf dieser Seite beantworten. Externer Traffic ist externe Werbung, die von anderen Webseiten auf Ihre Amazon Produkte lenkt. Um externen Traffic zu generieren ist es entscheidend, seine Zielgruppe genau zu kennen, denn nur so kann man eine gezielte BrĂŒcke von externen Seiten zur eigenen Amazon Produktdetailseite bauen.

UnterstĂŒtzung bei Amazon benötigt? Jetzt ein kostenloses BeratungsgesprĂ€ch vereinbaren.

Erfahrungen & Bewertungen zu A-Zone - Amazon Agentur Hamburg

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 6 Rezensionen
Facebook Bewertung
5.0
Basierend auf 2 Rezensionen

Warum ist externer Traffic so wichtig?

Wie wir bereits gelernt haben, ist der Amazon Suchalgorithmus komplex, die Ranking-Faktoren daher vielfĂ€ltig und eine gute HĂ€ndler Performance fĂŒr den Erfolg ausschlaggebend. Da Amazon ein kundenorientiertes Unternehmen ist, das auch auf dem Empfehlungsmodell basiert, ist externer Traffic als zusĂ€tzliche Option optimal.

Relevanz ist hier ein wichtiges Stichwort, denn der Ranking Algorithmus wertet auch aus, wie relevant ein Produkt fĂŒr die Kunden ist. Amazon geht davon aus, dass ein Produkt fĂŒr Nutzer eine gewisse Relevanz hat, wenn diese extra von einer externen Seite auf die Produktseite wechseln. Im Endeffekt bedeutet dies fĂŒr den jeweiligen HĂ€ndler eine bessere Platzierung. Doch wie kann man es schaffen, dass Kunden ihre ursprĂŒngliche Suche auf anderen Websites abbrechen, stattdessen auf Ihre Produktseite wechseln und im besten Falle auch noch das Produkt kaufen?

Vom Besucher zum Kunden durch externen Traffic

Viele Amazon Kunden stellen fest, dass sie bei ihrer Suche nach einem bestimmten Produkt auf Amazon vermehrt Werbung fĂŒr eben dieses Produkt auf anderen Websites erhalten. Dies ist dem Suchalgorithmus von Amazon geschuldet, der letztlich darauf basiert, was die jeweilige Zielgruppe sucht, benötigt und sich wĂŒnscht.

PrĂ€senz zeigen ist hier ein weiteres wichtiges Stichwort. Es gibt viele Kunden, die mehrfach daran erinnert werden, dass sie dieses eine bestimmte Produkt, das sie sich bereits auf Amazon angesehen haben, doch eigentlich wirklich kaufen könnten. Es gilt, den letzten Impuls und Appell an den Kunden zu senden und ihn durch gezielte platzierte Werbung an sein ursprĂŒngliches Kaufinteresse zu erinnern.

ZusĂ€tzlich hat Amazon Werbung auf externen Seiten auch eine Wirkung auf die Kaufpsychologie des Kunden. Das beworbene Produkt dĂŒrfte dem Kunden schließlich nicht unbekannt sein und es gewinnt eine höhere Bedeutung fĂŒr ihn, wenn er sieht, dass dieses sogar außerhalb der Amazon Webseite beworben wird.

So setzen Sie externen Traffic strategisch klug ein

Externen Traffic zu generieren ist grundsÀtzlich immer eine gute Idee, es gibt jedoch einige Gelegenheiten, bei denen der Einsatz von externen Traffic besonders lohnenswert ist. Wenn beispielsweise der Launch eines neuen Produktes ansteht, wird dieses vermutlich zunÀchst auf den hinteren Seiten der Suchergebnisse verweilen und nicht schlagartig auf der ersten Seite im oberen Bereich erscheinen.

Wenn rechtzeitig Werbung fĂŒr Ihr Produkt auf externen Websites geschaltet wird, kann das neue Produkt direkt auf Interesse von potentiellen KĂ€ufern stoßen und sich zumindest erst einmal im GedĂ€chtnis verankert. Ein weiterer Grund, externen Traffic zu generieren besteht darin, sich gegenĂŒber der Konkurrenz zu behaupten und sich im besten Falle positiv von dieser abzuheben.

ZusĂ€tzlich verbessert sich Ihre HĂ€ndler-Performance durch regelmĂ€ĂŸigen Besucherverkehr, der auch von externen Websites zu Ihrer Produktseite strömt. Anschließend sollten Sie noch bedenken, dass es diverse AnlĂ€sse gibt, zu denen Kunden vermehrt bei Amazon bestellen. Wenn Sie rechtzeitig vor diesen AnlĂ€ssen Werbung schalten, kann sich dies ĂŒberaus positiv auf Ihren Verkaufserfolg auswirken.

Vor allem Events wie Black Friday und Cyber Monday haben sich in den vergangenen Jahren auf Amazon zu einem regelrechten Hype entwickelt und viele Kunden warten nur darauf, eben diese Tage zu nutzen, um ein lang ersehntes SchnÀppchen ergattern zu können. Weitere AnlÀsse, zu denen Amazon Verkaufs-Rekordzahlen verzeichnet, sind das WeihnachtsgeschÀft, die Urlaubssaison und spezielle Tage wie zum Beispiel der Valentinstag und Muttertag.

Es lohnt sich also, bezĂŒglich des externen Traffics etwas im Voraus zu denken und schon im Sommer zu ĂŒberlegen, wann der richtige Zeitpunkt ist, das kommende WeihnachtsgeschĂ€ft auf externen Websites einzuleiten und Werbung zu schalten.

Welche Seiten kommen fĂŒr externen Traffic infrage?

Weiter oben haben wir bereits erwĂ€hnt, dass spezielle Drittanbieterseiten wie zum Beispiel Bild.de und Chefkoch.de Wegweiser zu Ihrem Amazon-Produkt sein können. Doch es gibt eine Vielzahl anderer Seiten, die als BrĂŒcke zu Ihrem Amazon-Produkt genutzt werden können. Beispiele hierfĂŒr sind die gĂ€ngigen Suchmaschinen wie Google und Bing, natĂŒrlich auch soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook, Pinterest und Twitter, Blogs, Foren sowie Video-Plattformen wie YouTube. Amazon Affiliate Seiten, Newsletter, externe Landingpages fĂŒr Ihr Produkt sowie redaktionelle Websites, eignen sich ebenfalls fĂŒr externen Traffic.

Vor allem die Macht der sozialen Netzwerke und Plattformen wie YouTube, sollte fĂŒr das Generieren von externen Traffic nicht unterschĂ€tzt werden, da hier tĂ€glich Tausende Nutzer Produktempfehlungen aussprechen, Mund-zu-Mund-Propaganda beginnen und sich so leicht externer Traffic generieren lĂ€sst. Auch ĂŒber die Amazon Affiliate, die als eine Art Botschafter ein Produkt empfehlen und hierfĂŒr Provision berechnen, lassen sich höre Verkaufszahlen erzielen und externer Traffic ankurbeln.

Amazon Externer Traffic: Fragen und Antworten

❓ Was ist externer Traffic?2020-07-08T14:09:18+02:00

Externer Traffic ist Werbung, die von Webseiten außerhalb von Amazon auf die Produktdetailseite von einem Amazon Produkt lenkt. Dies kann ein Banner sein, ein Blogeintrag, ein Artikel und mehr.

✅ Warum ist externer Traffic auf Amazon wichtig?2020-07-08T14:02:36+02:00

Externer Traffic hilft fĂŒr die Relevanz eines Produktes, die Conversion Rate zu erhöhen und mehr Sichtbarkeit und Umsatz zu generieren. Externer Traffic fĂŒhrt durch indirekte Beeinflussung der Ranking Faktoren dazu, dass das Produkt im Amazon Ranking aufsteigt.

📝 Wie generiere ich externen Traffic fĂŒr mein Amazon Produkt?2020-07-08T14:06:19+02:00

Durch Drittanbieter Seiten können bezahlte Anzeigen gekauft werden, die zur relevanten Zielgruppe gehören. Durch BlogeintrĂ€ge aus relevanten Blogs oder einem bezahlten Artikel auf einem passenden Onlineportal kann auch wertvoller Traffic erzeugt werden. Auch Social Media eignet sich hervorragend fĂŒr diesen Zweck.

đŸ„‡ Welche Seiten kommen fĂŒr externen Traffic in Frage?2020-07-08T14:08:21+02:00

Das wichtigste bei der Auswahl von externem Traffic ist die Relevanz fĂŒr das Amazon Produkt, auf das verlinkt wird. Der Inhalt auf der externen Seite mit der passenden Zielgruppe fĂŒhrt oftmals zum gewĂŒnschten Erfolg. Auch grĂ¶ĂŸere Drittanbieter Seiten mit einem hohen Besucheraufkommen kommen oftmals in Frage.